Kormoran Server®

ist eine eigenständig prozessierende Maschine ...

… und trägt zur stabilen und nachhaltigen IT-Produktion bei, z.B.:

  • wird ein Event-Log überwacht und
  • bei Auftreten einer bestimmten Meldung wird

    • eine Mail an eine bestimmte Person gesendet oder
    • ein Reparaturprozess gestartet (Event ist eingetreten, Fehler!)

... und ist ein Tool-Set, welches

  • als Serverapplikation im Unternehmen oder
  • als Cloud-Lösung

zwei wesentliche Merkmale von Prozessen sicherstellt:

  • die Verfügbarkeit und
  • die Funktionsfähigkeit.

Der Kormoran steuert dazu eigene Prozesse und fremde Prozesse in anderen Applikationen, wie in den Ornith-Videos auf screencast.com erläutert wird.

Das bedeutet, dass

ausgewählte Kormoran-Activities die Prozesse einer Unternehmensapplikation starten, beobachten und die Ergebnisse prüfen.

So kann die Funktionsfähigkeit einer Prozesslandschaft als Ganzes oder in einzelnen Teilen sichergestellt werden.

Und wenn Abweichungen vom gewünschten Soll festgestellt werden, werden selbständig bewährte Reparaturmechanismen aktiviert und deren Erfolg erneut kontrolliert.

Kommt es dann zu einem nicht automatisch behebbaren Prozessfehler, so kann durch eine entsprechende Kommunikations-Aktivität (Activity für mail, sms, voice, fax, … ) eine Person benachrichtigt werden.

Selbstverständlich sind hier mehrere Eskalationsstufen möglich.

Deshalb: der

Kormoran Server®  ist eine eigenständig prozessierende Maschine!