Der Kormoran Server® besteht - wie in der technischen Beschreibung gezeigt - immer aus mindestens

3 Kormoran-Komponenten

(Client, Communication Server, Server) die Ihre gemeinsamen Informationen über eine in SQL hinterlegte Kormoran-Datenbank austauschen. In der

Datenbank

werden alle Einstellungen von Lizenz über Workflow-Design bis hin zur Variablendefinition gespeichert. Und in der Datenbank finden Sie auch alle lizenzierten Activities, die Ihnen helfen einen Workflow einfach zu gestalten.

Eine Activity ist also ein "Aktionsknoten",

der auf eine bestimmte Aktion getrimmt ist und diese mit Hochleistung durchführt, aber einfach "aktiviert" werden kann. Die nachfolgende Auflistung der Activities stellt also den aktuellen Methodenvorrat des Kormoran Server® dar.

In dieser Auflistung finden Sie in der zweiten Spalte eine Angabe, ob diese Activity

  • B = bereits in der Basis-Version enthalten ist
  • A = ein allgemein verfügbares Add-On-Activity ist
  • L = eine Leer-Activity ist.

(Leer-Activities sind Activities, die von uns oder unseren Ornith-Kompetenz-Partnern in Kundenprojekten zu

kundenspezifischen Activities

für besondere Aufgabenstellungen angepasst werden).